Nationalsozialistisches Fliegerkorps

Nationalsozialistisches Fliegerkorps
NSFK.jpg

Le Nationalsozialistisches Fliegerkorps, ou NSFK était une organisation para-militaire du Parti nazi, fondée au début des années 1930. À cette époque, en raison du traité de Versailles, il était interdit à l'Allemagne de posséder une aviation militaire.

L'organisation du NSFK était basée sur celle des Sturmabteilung, ou SA, sur le plan de la hiérarchie entre les membres, on retrouve d'ailleurs cette structure dans les Nationalsozialistisches Kraftfahrerkorps (NSKK ou « Corps de transport du Parti national-socialiste des travailleurs allemands »).

Durant les premières années de son existence, le NSKF utilisa des planeurs et des avions privés. Quand les Nazis créèrent la Luftwaffe, un nombre important de NSKF y furent transférés, aussi nombre des NSKF transférés étaient parallèlement membres du NSDAP, ce qui eut pour conséquence de politiser la Luftwaffe plus que les autres branches de la Wehrmacht, restées fidèles à la « Vieille Garde » issue de l'aristocratie allemande.

Le Nationalsozialistisches Fliegerkorps continua d'exister même après la création de la Luftwaffe, mais avec un degré d'importance moindre. Durant la Seconde Guerre mondiale, le NSFK fut présent dans les domaines de la défense aérienne et de la réserve des troupes de DCA.

Sommaire

Grades dans les NSFK

NSFK-fr.png Dans l'ordre hiérarchique : Mann (1), Sturmmann (2), Rottenführer (3), Scharführer (4), Oberscharführer (5), Truppführer (6), Obertruppführer (7), Sturmführer (8), Obersturmführer (9), Hauptsturmführer (10), Sturmbannführer (11), Obersturmbannführer (12), Standartenführer (13), Oberführer (14), Brigadeführer (15), Gruppenführer (16), Obergruppenführer (17), Korpsführer (18)

Sources

Articles connexes

  • Grades de la Schutzstaffel, où est disponible un tableau d'équivalence entre les différentes organisations nazies dont le NSFK.

Liens et documents externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Nationalsozialistisches Fliegerkorps de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Nationalsozialistisches Fliegerkorps — Das nationalsozialistische Fliegerkorps (NSFK) war eine paramilitärische nationalsozialistische Organisation. Als Rechtsnachfolger des DLV e.V. (Deutscher Luftsportverband), der von 1933 bis 1937 die Aufgaben der paramilitärischen Ausbildung… …   Deutsch Wikipedia

  • NS-Fliegerkorps — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Das nationalsozialistisches Fliegerkorps (NSFK) war eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Glossary of Nazi Germany — Part of a series on Nazism …   Wikipedia

  • NSFK — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Das nationalsozialistisches Fliegerkorps (NSFK) war eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Briefmarken-Jahrgang 1945 der Deutschen Reichspost — Der Briefmarken Jahrgang 1945 der Deutschen Reichspost umfasste vier Sondermarken, zwei weitere waren in Vorbereitung, sind aber nicht mehr zur Ausgabe gelangt, alle waren mit einem Zuschlag versehen. Dauermarken wurden in diesem Jahr keine… …   Deutsch Wikipedia

  • History of the Luftwaffe 1933 - 1945 — The German Luftwaffe was one of the strongest, doctrinally advanced, and battle experienced air forces in the world when World War II started in Europe in September 1939. Officially unveiled in 1935, in violation of the Treaty of Versailles, its… …   Wikipedia

  • Deutscher Luftsportverein — Wimpel des Deutschen Luftsportverbands Der Deutsche Luftsportverband (DLV e. V.) war ein im März 1933 von der NSDAP gegründeter Verein zur Schaffung einer einheitlichen Basis für die militärische Fliegerausbildung. Der Vorsitzende des Vereines… …   Deutsch Wikipedia

  • NSDAP-Verbot — Mit dem vom Alliierten Kontrollrat am 10. Oktober 1945 erlassenen Kontrollratsgesetz Nr. 2 wurde die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei einschließlich ihrer angeschlossenen Organisationen verboten und deren Neubildung für ungesetzlich …   Deutsch Wikipedia

  • Brigadeführer — Dieser Artikel befasst sich mit der Organisationsstruktur der Schutzstaffel (SS). Geschichtliche Abrisse über die einzelnen SS Gliederungen finden sich bei Schutzstaffel, Waffen SS und SS Totenkopfverbände. Die Organisationsstruktur der SS und… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstgrade der SS — Dieser Artikel befasst sich mit der Organisationsstruktur der Schutzstaffel (SS). Geschichtliche Abrisse über die einzelnen SS Gliederungen finden sich bei Schutzstaffel, Waffen SS und SS Totenkopfverbände. Die Organisationsstruktur der SS und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”