General der Flieger

General der Flieger

General der Flieger (littéralement en allemand "Général des aviateurs") est un grade de Général de l'armée allemande (Wehrmacht) dans la Luftwaffe au cours de la Seconde Guerre mondiale.

Sommaire

Correspondance dans les armées allemandes

Wehrmacht

(Armée allemande de 1935 à 1945)

Waffen-SS

(Branche militaire du Parti national-socialiste de 1933 à 1945)

  • SS-Brigadeführer (Generalmajor)
  • SS-Gruppenführer (Generalleutnant)
  • SS-Obergruppenführer (General)
  • SS-Oberstgruppenführer (Generaloberst)
  • Reichsführer-SS (Generalfeldmarschall)

Correspondance dans les autres armes

  • General der Kavallerie pour la cavalerie
  • General der Infanterie pour l'infanterie
  • General der Artillerie pour l'artillerie
  • General der Nachschubtruppe pour les troupes de ravitaillement
  • General der Fallschirmtruppen pour les unités parachutistes
  • General der Nachrichtentruppen pour les services des transmissions
  • General der Gebirgstruppen pour les troupes de montagne
  • General der Pioniere pour le génie
  • General der Panzertruppen pour les troupes de blindés

Liste des officiers qui ont été General der Flieger

A
  • Alexander Andrae (1888–1979)
B
  • Karl Barlen (1890–1956)
  • Hellmuth Bieneck (1887–1972)
  • Karl-Heinrich Bodenschatz (1890–1979)
  • Walter Boenicke (1895–1947)
  • Rudolf Bogatsch (1891–1970)
  • Alfred Bülowius (1892–1968)
C
D
  • Heinrich Danckelmann (1887–1947)
  • Paul Deichmann (1898–1981)
  • Egon Doerstling (1890–1965)
  • Eduard Dransfeld (1883–1964)
  • Karl Drum (1893–1968)
E
  • Karl Eberth (1877–1952)
F
  • Hellmuth Felmy (1885–1965)
  • Martin Fiebig (1891–1947)
  • Johannes Fink (1895–1981)
  • Veit Fischer (1890–1966)
  • Helmuth Förster (1889–1965)
  • Stefan Fröhlich (1889–1978)
  • Heribert Fütterer (1894–1963)
G
H
  • Wilhelm Haehnelt (1875–1946)
  • Hans Halm (1879–1957)
  • Friedrich-Carl Hanesse (1892–1975)
  • Willi Harmjanz (1893–1983)
  • Otto Hoffmann von Waldau (1898–1943)
I
J
K
  • Josef Kammhuber (1896–1986)
  • Erich Karlewski (1874–1947)
  • Gustav Kastner-Kirdorf (1881–1945)
  • Leonhard Kaupisch (1878–1945)
  • Albert Kesselring (1885–1960) promis plus tard Generalfeldmarschall
  • Ulrich Kessler (1894–1983)
  • Karl Kitzinger (1886–1962)
  • Waldemar Klepke (1882–1945)
  • Robert Knauss (1892–1955)
  • Karl Koller (1898–1951)
  • Werner Kreipe (1904–1967)
L
M
  • Alfred Mahnke (1888–1979)
  • Wilhelm Mayer (1886–1950)
  • Rudolf Meister (1897–1958)
  • Erhard Milch (1892–1972) promis plus tard Generalfeldmarschall
  • Max Mohr (1884–1966)
  • Walter Musshoff (1885–1971)
N
O
P
Q
  • Erich Quade (1883–1959)
R
  • Georg Rieke (1894–1970)
  • Hans Ritter (1893–1991)
S
  • Hugo Schmidt (1885–1964)
  • Wilhelm Schubert (1879–1972)
  • Julius Schulz (1889–1975)
  • Karl Friedrich Schweickhard (1883–1968)
  • Hans-Georg von Seidel (1891–1955)
  • Hans Seidemann (1902–1967)
  • Hans Siburg (1893–1976)
  • Wilhelm Speidel (1895–1970)
T
U
V
W
X
Y
Z
  • Konrad Zander (1883–1947)

Sources



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article General der Flieger de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • General der Flieger — Kragenspiegel eines Generals der Flieger der Luftwaffe. Der General der Flieger war ein militärischer Dienstgrad in der Wehrmacht (Luftwaffe). In den deutschen Staaten Preußen, Bayern, Württemberg und Sachsen, fern …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Wolff (General der Flieger) — Ludwig Wolff (* 31. August 1886 in Schlettstadt; † 17. Mai 1950 in Neustadt in Holstein) war ein Offizier, zuletzt General der Flieger der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Frühe Jahre und Erster Weltkrieg …   Deutsch Wikipedia

  • General der Fallschirmtruppe — war eine militärische Rangstufe in der deutschen Wehrmacht. Sie entsprach dem Dienstgrad eines Generals und war innerhalb der Luftwaffe der Wehrmacht für den kommandierenden General eines Fallschirmkorps oder Luftwaffenfeldkorps vorgesehen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • General der Gebirgstruppe — war eine militärische Rangstufe in der deutschen Wehrmacht. Ähnliche Dienstgrade waren bei der Wehrmacht auch für andere Waffengattungen eingeführt. Es gab beim Heer General der Infanterie, General der Kavallerie, General der Artillerie, General… …   Deutsch Wikipedia

  • General der Infanterie — bezeichnet sowohl einen früheren Dienstgrad in ehemaligen deutschen Landstreitkräften als auch die Dienststellung des für bestimmte Fragen der Truppenausbildung und ausrüstung der Infanterie verantwortlichen Offiziers der Bundeswehr. Ehemaliger… …   Deutsch Wikipedia

  • General der Fliegerausbildung — Der General der Fliegerausbildung, war eine Dienststelle innerhalb der deutschen Luftwaffe bis 1945. Sie war im Oberkommando der Luftwaffe (OKL) angesiedelt Einziger bekannter Offizier in dieser Dienststellung war General der Flieger Werner… …   Deutsch Wikipedia

  • General der Transportflieger — General der Transportflieger, war eine Dienststelle innerhalb der deutschen Luftwaffe bis 1945. Sie war im Oberkommando der Luftwaffe (OKL) angesiedelt. Einziger bekannter Offizier in dieser Dienststellung war General der Flieger Joachim Cöler,… …   Deutsch Wikipedia

  • General der Artillerie — bezeichnet: 1. einen Generalsdienstgrad in ehemaligen deutschen Landstreitkräften (Kaiserliches Heer, Reichswehr und Wehrmacht), und zwar den regulär zweithöchsten Rang unter dem Generaloberst. Kavallerieoffiziere wurden entsprechend zum General… …   Deutsch Wikipedia

  • General der Kavallerie — war eine militärische Rangstufe in einigen europäischen und überseeischen Armeen im 18., 19. und 20. Jahrhundert. In den deutschen Staaten Preußen, Bayern, Württemberg und Sachsen, ferner in Österreich Ungarn, Großbritannien, Russland, Spanien… …   Deutsch Wikipedia

  • General der Nachschubtruppe — Der General der Nachschubtruppe ist in der Bundeswehr die Dienststellung des für bestimmte Fragen der Truppenausbildung und ausrüstung der Instandsetzung verantwortlichen Offiziers, meist im Dienstgrad eines Brigadegenerals. Die Dienststellung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”