Zdenek Mlynar

Zdenek Mlynar

Zdeněk Mlynář

Zdeněk Mlynář (Müller) (22 Juin 1930, Vysoké Mýto - 15 Avril 1997, Vienne) est un intellectuel tchèque qui s'est impliqué dans le combat pour les Droits de l'homme à un moment clé de l'histoire politique des pays d'Europe centrale. Il est l'auteur de Vers une organisation politique démocratique de la société publié le 5 mai 1968 et d'une chronique autobiographique des événements du Printemps de Prague et de l'invasion des troupes du Pacte de Varsovie qui y a mis fin, publiée à Vienne puis en anglais sous le titre Nightfrost in Prague: The End of Humane Socialism.

Il est l'un des rédacteurs de la Charte 77.

Sources

  • R.J. Crampton, Eastern Europe in the Twentieth Century - And After, 2e édition, Routledge, 1997.
  • Gail Stokes, From Stalinism to Pluralism: a Documentary History of Eastern Europe since 1945, Oxford University Press, 1996

Liens externes


  • Portail de la littérature Portail de la littérature
  • Portail de la Tchéquie Portail de la Tchéquie
Ce document provient de « Zden%C4%9Bk Mlyn%C3%A1%C5%99 ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Zdenek Mlynar de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Zdenek Mlynar — Zdeněk Mlynář (* 22. Juni 1930 in Vysoké Mýto; † 15. April 1997 in Wien) war ein tschechischer Politiker und Politologe. Er war einer der Hauptakteure des Prager Frühlings und Autor des politischen Teils des Aktionsprogramms der KSČ vom 5. April… …   Deutsch Wikipedia

  • Zdeněk Mlynář — (Müller) (22 June 1930, Vysoké Mýto 15 April 1997, Vienna) was a Czech intellectual who went against the grain during a critical time in the development of Eastern European political history. Mlynář wrote the noteworthy political manifesto… …   Wikipedia

  • Zdeněk Mlynář — ist der Name folgender Personen: Zdeněk Mlynář (Politiker) (1930–1997), tschechischer Politiker und Politologe Zdeněk Mlynář (Radsportler) (* 1976), tschechischer Cyclocrossfahrer Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Zdeněk Mlynář — (Müller) (22 Juin 1930, Vysoké Mýto 15 Avril 1997, Vienne) est un intellectuel tchèque qui s est impliqué dans le combat pour les Droits de l homme à un moment clé de l histoire politique des pays d Europe centrale. Il est l auteur de Vers une… …   Wikipédia en Français

  • Zdeněk Mlynář (Politiker) — Zdeněk Mlynář (* 22. Juni 1930 in Vysoké Mýto; † 15. April 1997 in Wien) war ein tschechischer Politiker und Politologe. Er war einer der Hauptakteure des Prager Frühlings und Autor des politischen Teils des Aktionsprogramms der KSČ vom 5. April… …   Deutsch Wikipedia

  • Zdeněk Mlynář (Radsportler) — Zdeněk Mlynář (* 30. Oktober 1976 in Valtice) ist ein tschechischer Cyclocrossfahrer. Zdeněk Mlynář wurde 1995 Erster bei der Cyclocross Weltmeisterschaft in Eschenbach im Junioren Rennen. Im nächsten Jahrt startete er in der neu gegründeten U23… …   Deutsch Wikipedia

  • Mlynar — oder Mlynář ist der Familienname folgender Personen: Zdeněk Mlynář (1930–1997), tschechischer Politiker und Politologe Zdeněk Mlynář (Radsportler) (* 1976), tschechischer Cyclocrossfahrer …   Deutsch Wikipedia

  • Mlynář — Mlynar oder Mlynář ist der Familienname folgender Personen: Zdeněk Mlynář (1930–1997), tschechischer Politiker und Politologe Zdeněk Mlynář (Radsportler) (* 1976), tschechischer Cyclocrossfahrer …   Deutsch Wikipedia

  • Zdenek — Zdeněk ist ein häufiger, tschechischer Vorname. Er entspricht in etwa dem deutschen Vornamen Günter. Die Form Zdenko stammt aus dem Alttschechischen und wird heute bei der Namensgebung nicht mehr angewendet. Dafür ist Zdenko aber ein in Kroatien… …   Deutsch Wikipedia

  • Zdeněk — (alternative Schreibweise: Zděnek oder Zdenek) ist ein häufiger, tschechischer Vorname (in der Tschechischen Republik am Rang 11 der beliebtesten männlichen Vornamen [1]). Die Form Zdenko stammt aus dem Alttschechischen und wird heute bei der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”