Bewegung 2. Juni

Bewegung 2. Juni

Mouvement du 2 Juin

Le Mouvement du 2 Juin (en allemand : Bewegung 2. Juni) était un groupe militant d'Allemagne de l'Ouest basé à Berlin-Ouest et actif dans les années 1970.

Historique

Créé en janvier 1972, il fut nommé d'après la date où l'étudiant Benno Ohnesorg avait été tué par la police, le 2 juin 1967. La principale activité du groupe a été la pose de bombes à Berlin. L'opération la plus importante a été l'enlèvement de Peter Lorenz le 27 février 1975. Lorentz était le candidat de la CDU pour la mairie de Berlin. Le mouvement obtint la libération de quatre de ses membres, qui s'envolèrent le 3 mars pour Aden, en Yémen du Sud. Lorentz fut libéré le lendemain.

Le Mouvement du 2 Juin fut allié à la Fraction armée rouge, mais il était anarchiste alors que celle-ci était marxiste. Au début des années 1980, il s'autodissout partiellement. Certains de ses membres rejoignirent alors la Fraction armée rouge.

Notes et références


  • Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne
  • Portail des années 1970 Portail des années 1970
  • Portail de l’anarchisme Portail de l’anarchisme
Ce document provient de « Mouvement du 2 Juin ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Bewegung 2. Juni de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Bewegung 2. Juni — Logo der Bewegung 2. Juni Die Bewegung 2. Juni war eine in den 1970er Jahren aktive terroristische so genannte Stadtguerillagruppe. Der Name erinnerte an den Todestag von Benno Ohnesorg, der am 2. Juni 1967 vom Polizisten Karl Heinz Kurras auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung des 4. Mai — Studenten versammelten sich in Peking während der Bewegung des vierten Mai Demonstrierende Studenten vor dem Tor des Himmlischen Friedens …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung Freies Deutschland — Das Nationalkomitee Freies Deutschland (NKFD) war ein Zusammenschluss von kriegsgefangenen deutschen Soldaten und Offizieren sowie kommunistischen deutschen Emigranten in der Sowjetunion. In anderen Ländern gründeten Emigranten die Bewegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung der Landlosen — Kundgebung am 5. Kongress des MST in Brasília, Juni 2007 Kinder von Landlosen singen die Internationale am 20. Jahrestag der Gründung des MST, Itap …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung der Indigenen in Ecuador — Als Indigene Bewegung in Ecuador (spanisch Movimiento Indígena) bezeichnet man die gemeinsame politische und gesellschaftliche Meinungs und Forderungsartikulierung und Interessenverfolgung indigener Volksgruppen und Nationalitäten in Ecuador. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung des vierten Mai — Studenten versammelten sich in Peking während der Bewegung des vierten Mai Demonstrierende S …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung für Europäische Reform — Die Bewegung für Europäische Reform (englisch Movement for European Reform, MER) war ein 2006 gegründetes Bündnis gemäßigt konservativer europaskeptischer Parteien. Sie war die Nachfolgeorganisation der Europäischen Demokraten und führte nach der …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung Sozialistischer Demokraten — حركة الديمقراطيين الاشتراكيين Bewegung Sozialistischer Demokraten Partei­vorsitzender Mohamed Ali Khalfallah …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung des 26. Juli — Flagge der Bewegung des 26. Juli Flagge der Bewegung des 26. Juli in Cienfuegos M 26 7, die Abkürzung für Movimiento 26 de Julio (deutsch: Bewegung des 26. Juli), war der Nam …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegung für die Autonomie der Kabylei — Die Bewegung für die Autonomie der Kabylei (kabylisch Timanit i Tmurt n Iqbayliyen, französisch Mouvement pour l Autonomie de la Kabylie, kurz MAK) ist eine algerische Organisation, die 2001 von Ferhat Mehenni gegründet wurde. Sie sieht sich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”